Magischer Guinness-Schoko-Kuchen im Glas

20140922_214953

Zum Geburtstag meines lieben Freundes und Guinness-Fans P. fand ich die Idee eines “magischen” Starkbier-Schokoladen-Kuchens, passend zur Wiesn-Zeit im Bierkrug gebacken, einfach perfekt.

Dazu habe ich

  • 6 EL Mehl
  • 4 EL Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Backkakao (ungesüßt)
  • 1 EL Öl
  • 5 EL Milch
  • 2 EL Starkbier (hier: Guinness)

in einem Bierglas verrührt und für ca. 30 Min bei 175°C Ober-/Unterhitze im Backofen gebacken.

Während der Teig (und vor allem das Glas) vollständig auskühlten, habe ich mich persönlich um die Beseitigung des restlichen Guinness aus der Dose gekümmert, um diese für den Schwebe-Effekt auswaschen zu können 😉 Anschließend habe ich die ausgewaschene, getrocknete Guinness-Dose auf einen langen, stabilen Blumendraht gesteckt und diesen mit ein wenig schwarzbraunem Fondant ummantelt.

Den ausgekühlten Kuchen habe ich schließlich noch mit ca. 150 ml aufgeschlagener Sahne (für die Schaumkrone) verziert und dann den vorbereiteten Fondant-Blumendraht mit Guinness-Dose aufgesteckt. Hier noch einmal das Ergebnis:

20140922_214938

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial