Biskuitteig für Motiv-Biskuitrolle

Um eine schön verzierte Motiv-Biskuitrolle (oder einen Biskuitboden) zu erhalten, habe ich mich auf die Suche nach einem Rezept begeben, um einen möglichst flexiblen und feinporigen Teig zu finden. Das war mir besonders wichtig, damit der Teig beim Rollen nicht reißt und damit das Design auf dem Teig gut zur Geltung kommt. Eine kleine Fotoanleitung, wie ihr ein Motiv auf den Biskuit bekommt, findet ihr hier.

Rezept für den bunten Teig zum Malen:

  • 40 g weiche Butter
  • 40 g Puderzucker
  • 40 g Eiweiß
  • 40 g Tortenmehl (Rezept zur Mischung von Tortenmehl gibt es hier)

Alle Zutaten verrühren (Eiweiß NICHT aufschlagen!) und nach Wunsch einfärben.

Rezept für den Biskuitteig:

  • 2 Eigelb
  • 25 g Puderzucker
  • 50 ml Wasser
  • 60 g Tortenmehl
  • 30 ml Pflanzenöl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 Eiweiß
  • 1 Msp Cream of Tartar (oder etwas Zitronensaft)
  • 25 g Puderzucker

Zunächst den Ofen vorheizen (das habe ich beim Großen Backen damals schmerzlich erlernen müssen 😉 ).
Für den Biskuit die 2 Eigelb mit dem Puderzucker, Wasser, Öl und Vanilleextrakt sowie dem Tortenmehl einige Minuten luftig aufschlagen.

In einer getrennten Schüssel Eiweiß mit Cream of Tartar und Zucker aufschlagen. Sobald ihr eine feste Eiweißmasse habt, könnt ihr diese vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.

Bei 160 Grad Umluft Ca. 12-15 min backen; Backpapier danach vorsichtig abziehen

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial