All American Cream Cheese Torte – ganz ohne Fondant :)

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Motivtorten, Rezepte

DSC09998

Für den Wettbewerb einer bekannten Frischkäsefirma habe ich diese Torte mit Frischkäseböden (Kirsch und Blaubeere) und Kokos-Frischkäsefrosting gemacht. Da es eine Reise in die USA zu gewinnen gab, stand das Thema der Torte schnell fest 😉 Durch den Frischkäse ist die Creme nicht so süß wie beispielsweise amerikanische Buttercreme (um beim Thema zu bleiben ;)) und wird mit Kokosflocken in Kombination mit den aromatisch-saftigen Rührkuchen zu einem echten Geschmackserlebnis!

Für den Frischkäse-Rührkuchen:

475 g Mehl
1 TL Backpulver
1/4 TL Salz
225 g Butter, weich
225 g Frischkäse, zimmerwarm
640 g Zucker
6 große Ei(er)
1 TL Vanille – Extrakt
Aromapaste nach Belieben
Lebensmittelfarbe nach Belieben

In einer Schüssel das Mehl, Backpulver und Salz gut mischen. Die weiche Butter mit dem weichen Frischkäse verrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist. Dann den Zucker zugeben und diesen mindestens für 2 Min. gut verrühren. Dann ein Ei nach dem anderen zugeben und alles ebenfalls gut verrühren. Nun kommen noch das Vanilleextrakt und das Mehl dazu, welches portionsweise untergerührt wird. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 165°C ca. 60 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Für das Kokos-Frischkäse-Frosting:

300g Frischkäse
600ml (kalte!) Schlagsahne
(ggf. Sahnesteif)
105 g Kokosflocken
150 g Puderzucker
3 Päckchen Vanillezucker

Alle Zutaten bis auf die Sahne gut verrühren und abschließend die steif geschlagene Sahne unterheben.

DSC09987 DSC00002 DSC09977

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.